Energiewandler

Energiewandler

Wandlungstechnologien ermöglichen, dass Energie stets in der nachgefragten Form zur Verfügung steht (Strom, Wärme/Kälte, stofflich als Gas oder Flüssigkeit).

Kollage aus NIedertemperaturkraftwerk und Wasserstoff-Elektrolyseur

Brennstoffzellen

PEMFC-Brennstoffzellen

PEMFC-Brennstoffzellen (ZSW)

PEMFC-Brennstoffzellen ©ZSW

Energiewandler

Brennstoffzellen sind sowohl für die dezentrale Strom-Wärme-Versorgung als auch für den Antrieb von Elektrofahrzeugen geeignet.

Erneuerbarer Wasserstoff

Elektrolyseur

Elektrolyseur (DLR)

Elektrolyseur ©DLR

Energiewandler

Erneuerbarer Wasserstoff wird eine wesentliche Rolle bei der Speicherung regenerativer Energien und auch im Verkehr spielen.

Kühlung

Grafik einer Wärmepumpe für Heizung und Kühlung

Wärmepumpe Kühlung ZAE

Wärmepumpe für Heizung und Kühlung ©ZAE

Energiewandler

Mithilfe solarthermischer Kälteerzeugung kann man die sommerliche Überschusswärme in Kälte wandeln und so den Strombedarf für Kälteprozesse senken.

Wärmepumpen

EIne Wärmepumpe neben einer Hauswand

nahaufnahme-der-waermepumpe-ausserhalb-des-hauses_23-2149250266 freepik

Wärmepumpe ©freepik

https://de.freepik.com/fotos-kostenlos/nahaufnahme-der-waermepumpe-ausserhalb-des-hauses_22118719.htm
Energiewandler

Wärmepumpen gewinnen in einem zunehmend regenerativen, elektrischen Energiesystem an Bedeutung, da sie die effizienteste Technologie zur Wandlung elektrischer Energie in Wärme sind.

Wandlung von Wärme in Strom

Organic Rankine Cycle Demonstrationsanlage in Lahendong, Indonesien

Organic Rankine Cycle Demonstrationsanlage in Lahendong, Indonesien (GFZ)

Organic Rankine Cycle Demonstrationsanlage in Lahendong, Indonesien ©GFZ

Energiewandler

Die Wandlung von Wärme in Strom bekommt im zukünftigen gekoppelten Strom-Wärme-Energiesystem wachsende Bedeutung.

Gasturbinen

eine Mikrogasturbine im Forschungslabor

Mikrogasturbine

Mikrogasturbine im Forschungslabor ©DLR

Energiewandler

Aufgrund ihrer Lastflexibilität können Gasturbinen die räumliche und zeitliche fluktuierende erneuerbare Stromerzeugung ausgleichen.