Empfehlungen des FVEE zur Weiterentwicklung der Nationalen Wasserstoffstrategie

Die Europäische Kommission hat im Herbst 2019 festgelegt, dass Europa bis spätestens 2050 klimaneutral werden soll, für Deutschland plant die Bundesregierung das Erreichen der Klimaneutralität für das Jahr 2045. Dabei spielt Wasserstoff eine wichtige Rolle. Denn grüner Wasserstoff auf Basis von erneuerbaren Energien ist prädestiniert für die „Defossilisierung“ des Energiesystems. Folgerichtig baut die Nationale Wasserstoffstrategie der Bundesregierung auf grünen Wasserstoff für die Klimaschutzziele.

Der FVEE möchte mit diesen Empfehlungen Denkanstöße für eine zielgerichtete Weiterentwicklung der Wasserstoffstrategie geben, damit Wasserstoff einen bestmöglichen Beitrag für das nachhaltige Energiesystem leisten kann.

 

 

 

Empfehlungen des FVEE zur Weiterentwicklung der Nationalen Wasserstoffstrategie

Ihre Ansprechpartner*in

Dr. Niklas Martin

Empfehlungen des FVEE zur Weiterentwicklung der Nationalen Wasserstoffstrategie
Kontakt

Das könnte Sie auch interessieren

Vortragsfolien und Video zur Jahrestagung 2022 jetzt online

Grafik Jahrestagung FVEE 2022

Bis zur Veröffentlichung des Tagungsbandes finden Sie die Vortragsfolien zur Jahrestagung 2022 "Forschung für die Wärmewende" jetzt unter Publikationen: Außerdem hat…

Forschung für die Wärmewende – Konferenz zeigt, wie die Wärmewende beschleunigt werden kann

Grafik Jahrestagung FVEE 2022

Die Jahrestagung des ForschungsVerbunds Erneuerbare Energien gibt einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand zur Wärmewende. Am 12. und 13. Oktober…