Suche / Hauptmenü


Termindetails

PRESSEKONFERENZ zur FVEE-Jahrestagung 2015

Wärmewende in Gefahr (Umweltforum Berlin, 11.30 - 12.30 Uhr am 3.11.2015)

03.11.15

 
PRESSEKONFERENZ:
Wärmewende in Gefahr
FVEE diskutiert Hürden und Lösungsansätze für eine erfolgreiche Wärmewende

Zum Auftakt der Jahrestagung präsentieren der wissenschaftliche Leiter Prof. Dr. Vladimir Dyakonov (ZAE Bayern) und weitere Experten den Medienvertretern die Highlights der Tagung.
Die Energiewende kann nur erfolgreich sein, wenn auch eine Wärmewende gelingt. Doch mit der aktuellen Dynamik im Wärmemarkt und in der Technikentwicklung werden wir die Wärmeziele für die Energiewende nicht erreichen. Die Umsetzung des 2020-Ziels mit einem Wärmeanteil von 14 % aus Erneuerbaren steht in Frage, eine CO2-freie Wärmeversorgung für 2050 ist noch völlig außer Sicht.

Anmeldung: https://www.congressa.de/FVEE/index.medien.php

Mit der Pressekonferenz eröffnet der ForschungsVerbund Erneuerbare Energien seine Jahrestagung:


Jahrestagung
„Forschung für die Wärmewende“


W
ährend sich die erneuerbaren Energien im Stromsektor bereits etabliert haben, spielt erneuerbare Wärme in Deutschland bisher nur eine untergeordnete Rolle. Die FVEE-Jahrestagung 2015 untersucht, wie die Energieforschung dazu beitragen kann, aus der Energiewende auch eine Wärmewende zu machen. Die ReferentInnen identifizieren die Treiber und Hemmnisse der Wärmewende, beleuchten Entwicklungen der einzelnen Erzeugungs- und Effizienztechnologien und untersuchen das Zusammenspiel der verschiedenen Sektoren im Energiesystem.

Programm der FVEE-Jahrestagung 2015
Bildmaterial zum Thema "Forschung für die Wärmewende"
Anmeldung für Medienvertreter/innen

 



Partner und Sponsoren