Suche / Hauptmenü

Materialien

Artikel und Materialien zum Thema finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Download-Info

Zum Lesen der Dokumente benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader. Kostenloser Download dazu bei Adobe.


Politik/Wirtschaft/Recht

Energiepolitik - Energiewirtschaft - Energierecht

Die Transformation des Energiesystems muss aktiv gesteuert und moderiert werden, um erfolgreich umgesetzt zu werden.  Die Politik muss die entsprechenden Rahmenbedingungen setzen, diese regelmäßig evaluieren und die Politikinstrumente den aktuellen Entwicklungen anpassen.

Technische Entwicklungen sind stets verwoben mit dem aktuellen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Kontext. Dabei beeinflusst die Gesellschaft die Suche nach und die Identifikation von neuen technologischen Lösungen; umgekehrt müssen Wirtschaft, Gesellschaft und Politik die technologische Entwicklung in ihre vielfältigen Entscheidungen einbeziehen.

Gerade die gesellschaftlich angestrebte Energiewende kann daher nur vollständig erforscht und wissenschaftlich begleitet werden, wenn soziologische, politikwissenschaftliche, ökonomische und juristische Aspekte gleichrangig betrachtet werden.

Eine Vielzahl von Forschungsinstituten und Entwicklungsabteilungen in Unternehmen arbeitet intensiv an Lösungen, die auf eine sichere, wirtschaftliche, sozial verträgliche und kostenstabile Versorgung mit erneuerbaren Energien und Energieeffizienztechnologien abzielen.

Der Politik bleibt es vorbehalten, die richtigen Rahmenbedingungen zu setzen, um die energie- und klimapolitischen Ziele zu erreichen. Das beginnt bei der Forschungsförderung, reicht über wirtschaftliche Anreize und die Unterstützung der Markteinführung neuer Technologien bis hin zur Verbraucherinformation oder gesetzlichen Vorgaben. Forschung in diesem Bereich untersucht, welche Politikstrategien und -instrumente zielführend und nachhaltig sind. Dabei sind die Akteure auf allen politischen Ebenen angesprochen, angefangen bei den Kommunen, in der Landes- und Bundespolitik, auf EU- und internationaler Ebene.

Zunehmende – aber volatile – Einspeisung erneuerbarer Energien und die Verfolgung ambitionierter Klimaschutzziele haben Einfluss auf das Geschehen an den Energiemärkten. Für politische wie wirtschaftliche Entscheidungen und die Schaffung eines förderlichen Rechtsrahmens leistet Forschung wertvolle Beiträge, sei es durch die Entwicklung mittel- und langfristiger Energieszenarien, durch Marktanalysen, Entwicklung und Evaluierung von Instrumenten und Maßnahmenbündel oder die Bearbeitung rechtlicher Aspekte.

Artikel aus den Programmheften:

Artikel aus den Themenheften:

Partner und Sponsoren